Drucker

Wenn Sie einen Drucker kaufen möchten, können Sie zwischen verschiedenen Drucktechniken wählen: z...
Mehr lesen

Wenn Sie einen Drucker kaufen möchten, können Sie zwischen verschiedenen Drucktechniken wählen: z.B. Tintenstrahl, Laser oder Farblaser. Es gibt auch eine Menge von speziellen Funktionen wie z.B. Photos drucken und vieles mehr.

Tintenstrahldrucker sind preiswert und haben heutzutage eine wirklich gute Druckqualität, wenn Sie kein zu billiges Modell kaufen. Der Nachteil daran ist, dass sie viel Tinte verbrauchen und die Kosten pro gedrucktes Blatt sehr hoch sind. Laserdrucker sind heute auch günstig. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie schnell und günstig mit sehr hoher Qualität drucken. Farblaser werden von Tag zu Tag immer billiger, aber sind immer noch teurer als die anderen. Sie drucken relativ schnell bei sehr guter Qualität. Die Kosten pro gedrucktes Blatt variieren. Behalten Sie also den Preis des Toners im Auge.

Sie sollten auf Druckzeit achten: zuerst brauchen Sie die Anzahl der gedruckten Blätter pro Minute. Beachten Sie aber auch die Anlaufzeit des Druckers. Wenn Sie nur wenige Dokumente oder ab und zu wenige Fotos drucken, ist die Anlaufzeit vielleicht wichtiger als die Anzahl der gedruckten Blätter pro Minute. Beachten Sie auch den Tinten- oder Tonerverbrauch. Ein Tintenstrahldrucker verbraucht normalerweise viel und ein Farblaserdrucker wenig.

Welchen Drucker sollten Sie also wählen? Nun, wenn Sie hauptsächlich große Mengen an schwarz-weißen Texten drucken, ist der Laserdrucker die beste Wahl für Sie, denn er druckt schnell und günstig. Auf der anderen Seite möchten die meisten Leute auch gerne die Möglichkeit haben farbig zu drucken. Sie könnten also zwei Drucker kaufen. Doch wenn Sie Ihre Wahl wohlüberlegt treffen, könnte auch ein einziger Drucker genügen. Die Meisten Farbdrucker, Tintenstrahl- und ebenso Laserdrucker, haben heutzutage verschiedene Einstellungen. Die „Entwurf“ Einstellung senkt den Verbrauch der Tinte/desToners (und natürlich die Bildqualität) und somit die Kosten. Die „hohe Qualität“ oder „Foto“ Einstellung sorgt für höchste Bildqualität.

Dann gibt es noch die Frage des Zubehörs: einen extra Papierablagekasten, wenn Sie verschiedene Papiere z.B. privat und/oder geschäftlich benutzen oder duplex Einheiten, welche beidseitig drucken, was billiger und umweltfreundlicher ist, wenn Sie große Dokumente drucken. Ein Dokumentanlegapparat ist sehr nützlich, wenn Sie mehrere Dokumente nacheinander kopieren/scannen. Außerdem ist für viele Leute die Größe sehr wichtig. Ein kleiner Multifunktionsdrucker kann eine komplette Lösung im Heimbüro darstellen. Glücklicherweise wird die Qualität nicht von der Größe beeinflusst.

Nach der Entscheidung, welcher Multifunktionsdrucker zu Ihnen passt, lesen Sie die Tests von den für Sie interessanten Modellen. Beachten Sie auch, dass die Tinten- und Tonerpreise den größten Teil der Druckkosten verursachen.

TIPP:
Wenn Sie einen Drucker mit einem Ethernetanschluss haben, und Sie haben oft einen, können Sie ihn drahtlos mit einem oder mehreren Computern verbinden, so dass Sie von jedem beliebigen Punkt im Ihrem WiFi Netz aus drucken können.

Beenden
Sie müssen 2 bis 5 Elemente zum Vergleich auswählen.
Zeige 1- 50 von 3046