6.7* aus 10 basierend auf 2 Tests

No Fear Downhill Mountain Bike Racing

Informationen gefunden bei:

Bester Preis bei Amazon

  • Punktzahl Experten (2)
    8.5 8.5 von 2 Rezensenten
Mehr Noten Wenigste Noten
  • Preise bei eBay

  • Expertentests

  • WikiFreak Beschreibung

No Fear Downhill Mountain Bike Racing

Puh, was für ein langer Titel. Nichtsdestotrotz, die Namensnennung des Sponser im selbigen ist natürlich verständlich. Die Bekleidungsmarke hat hier eine geschicktes Marketing Werkzeug gefunden, den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels, gab es nicht einmal eine Handvoll Spiele, die sich um das Fahrrad fahren drehten und schon gar nicht Mountain Biken zum Inhalt hatten. Bei bisherigen Titeln (Paper Boy, Courier Crisis), bei denen man dieser Art der Fortbeweg…

Mehr Anzeigen

No Fear Downhill Mountain Bike Racing

Puh, was für ein langer Titel. Nichtsdestotrotz, die Namensnennung des Sponser im selbigen ist natürlich verständlich. Die Bekleidungsmarke hat hier eine geschicktes Marketing Werkzeug gefunden, den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels, gab es nicht einmal eine Handvoll Spiele, die sich um das Fahrrad fahren drehten und schon gar nicht Mountain Biken zum Inhalt hatten. Bei bisherigen Titeln (Paper Boy, Courier Crisis), bei denen man dieser Art der Fortbewegung durchführte, war das Fahrrad selber eigentlich nur Mittel zum Zweck, stand jedoch nicht im Fokus des Gameplays oder der Story. Heutzutage, mit vielen neuen veröffentlichen Mountain Bike oder BMX Titeln, ist die Auswahl schon grösser gesät, doch damals war No Fear Downhill Mountain Bike Racing auf der Playstation eine Art Vorreiter des Genres, das übrigens von Codemasters entwickelt worden ist.

Los geht es mit der Auswahl eines Fahrers, bei dem euch insgesamt sechs verschiedene Charaktere zur Verfügung stehen, jeder dabei mit individuellen Fähigkeiten ausgestattet. Danach wählt ihr euch noch eine Strecke aus und stürzt euch auch schon den Berg hinunter. Herzstück des Spiels ist der sogenannte Championship Modus, bei dem ihr euer Glück und Können gegen andere Fahrer beweisen müsst. Außerdem gibt es noch einen Einzelspielermodus, ein Zeitrennen und einen Multiplayer Turnier Modus, bei dem bis zu vier menschliche Spieler teilnehmen können.

Schlagt ihr euch bei der Meisterschaft gut, werden neue Strecken und Mountain Bikes freigeschalten, zudem erhaltet ihr die Möglichkeit, euer Fahrrad aufzutunen. Ihr könnt euer Gefährt dann etwa mit neuen Reifen, oder einem leichteren Rahmen versehen und euch ein bessere Schaltung besorgen.

Beim Rennen selber zeigt euch eine Energieleiste eure zu Verfügung stehende Power an, die bestimmt, wie lange und wie schnell ihr in die Pedale treten könnt. Zudem ist euer Fahrrad natürlich mit Bremsen ausgestattet, außerdem könnt Ihr euer Gewicht verlagern, was sichtbare Auswirkungen auf eure Fahrweise hat.

Weniger anzeigen

Fragen Sie die Community

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Fragen Sie einfach!

Videobewertungen